Magazin
files/magazin-nachhaltigkeit_2a66e00b-599f-4623-8c66-f91b5c9ff6e5.jpg

Gerald Dissen

Warum braucht mein Pappbett keinen Lattenrost?

Wir verbringen ein Drittel unseres Lebens schlafend. Deshalb sollten wir bei der Bettauswahl keine Kompromisse eingehen. Eine geruhsame Nacht ist schließlich auch die Basis für unsere Leistungsfähigkeit. 

Das ROOM IN A BOX Bett 2.0 kommt ganz ohne Lattenrost aus.

Kein Lattenrost? Das ist doch bestimmt nicht gut für den Rücken!

Die Auswahl des richtigen Bettes, das hier zu Lande meistens in Verbindung mit einem Lattenrost genutzt wird, wird oft zu einer hoch komplexen Angelegenheit. Die Variantenbreite ist - genau wie die Preisspanne - immens. Es wird mit Angst vor Rückenproblemen gespielt und mit einer großen Bandbreite von Funktionalitäten versucht, hohe Preise zu rechtfertigen. Brauch ich also einen Lattenrost, um wirklich ergonomisch liegen zu können? 

Benötige ich einen Lattenrost, um wirklich ergonomisch zu liegen?

Laut Stiftung Warentest (Ausgabe 10/2015) ist genau das Gegenteil der Fall. Die Tester haben sich handelsübliche Modelle aller Preisklassen angesehen und kommen zu dem Fazit: 

"Keine [Unterfederung] bringt mehr als eine Spanplatte, teils verschlechtern sie die Liegeeigenschaften der Matratzen sogar, vor allem für Schläfer in Rückenlage. Wer kein verstellbares Kopf- oder Fußteil braucht, sollte einen einfachen, möglichst starren Rost wählen [...]"

Und genau das macht unser Pappbett. Es funktioniert wie ein Bettgestell mit eingebautem starren Lattenrost. Es sorgt nicht nur für eine gleichmäßige Gewichtsverteilung, sondern bringt deine Matratze auch auf eine komfortable Höhe und sorgt außerdem dafür, dass diese immer gut durchlüftet wird. Auch der Geldbeutel freut sich. Unser Pappbett, in Verbindung mit einer ordentlichen Matratze, ist somit eine nachhaltige und vollwertige Alternative zu herkömmlichen Schlaflösungen. 

Das Bett 2.0 kommt ganz ohne Lattenrost aus

← Älterer Post

Warum braucht mein Pappbett keinen Lattenrost?
Wir verbringen ein Drittel unseres Lebens schlafend. Deshalb sollten wir bei der Bettauswahl keine Kompromisse eingehen.

Gerald Dissen

Unser Beitrag zur Umwelt
Beim Einkauf von Lebensmitteln und Kosmetika achten viele von uns heutzutage auf biologische Zutaten, ressourcenschonenden Anbau und faire Produktionsbedingungen. 
Aber wie sieht es eigentlich bei...

Julia Rennen

So produzieren wir preiswerte Öko-Möbel in Deutschland
Als wir im Jahr 2013 mit ROOM IN A BOX begonnen haben, waren wir uns bei einem Thema schon damals zu 100% sicher. Nämlich bei unserer Auffassung von dem, was für uns ein gutes Möbelstück ist. Ein ...

Gerald Dissen