Magazin
files/magazin-nachhaltigkeit_2a66e00b-599f-4623-8c66-f91b5c9ff6e5.jpg

David Gabriel

HOMESTORY | Zu Gast bei Benjamin

In unserer neuen Magazin-Rubrik „Homestories“ stellen wir dir Menschen und ihre Wohnungen vor. Wir wollen dir zeigen, wie vielseitig unsere Möbel sind und wie Andere sie in ihren eigenen vier Wänden in Szene setzen. 

ROOM IN A BOX - MÖBEL AUS WELLPAPPE - HOMESTORY ZUM BETT 2.0 - ZU GAST BEI BENJAMIN

Unsere neue Reihe starten wir mit Benjamin und seinem Schlafzimmer in einer hellen und tollen Altbauwohnung in Berlin. Benjamin, der bereits ein Semester Musik in Bhaktapur, Nepal studiert hat, begrüßt uns im Treppenhaus und lädt uns erst mal zu einem leckeren Frühstück ein.

ROOM IN A BOX - MÖBEL AUS WELLPAPPE - HOMESTORY ZUM BETT 2.0 - ZU GAST BEI BENJAMIN

In seinem Schlafzimmer kombiniert Benjamin das Pappbett in naturbraun mit heller Leinenbettwäsche, die eine tolle natürliche und gemütliche Atmosphäre ausstrahlt. Die hell lackierten Dielenböden lassen den Raum sehr freundlich und größer wirken. Ganz besonders gefällt uns die Kombination von Pappbett, hellem Raum und einzigartigen Vintagestücken. Das Klavier, die Bilder und der Teppich geben dem Raum einen persönlichen Touch. 

ROOM IN A BOX - MÖBEL AUS WELLPAPPE - HOMESTORY ZUM BETT 2.0 - ZU GAST BEI BENJAMIN

ROOM IN A BOX - MÖBEL AUS WELLPAPPE - HOMESTORY ZUM BETT 2.0 - ZU GAST BEI BENJAMINROOM IN A BOX - MÖBEL AUS WELLPAPPE - HOMESTORY ZUM BETT 2.0 - ZU GAST BEI BENJAMIN

Neuerer Post →

CO-SLEEPING IM FAMILIENBETT
Welche Vorzüge ein Familienbett hat, was dabei zu beachten ist und warum das ROOM IN A BOX Familienbett nicht nur preisgünstig, sondern auch wahnsinnig flexibel ist, erfährst du hier.

Nadja Müller

Warum braucht mein Pappbett keinen Lattenrost?
Wir verbringen ein Drittel unseres Lebens schlafend. Deshalb sollten wir bei der Bettauswahl keine Kompromisse eingehen.

Gerald Dissen

Unser Beitrag zur Umwelt
Beim Einkauf von Lebensmitteln und Kosmetika achten viele von uns heutzutage auf biologische Zutaten, ressourcenschonenden Anbau und faire Produktionsbedingungen. 
Aber wie sieht es eigentlich bei...

Julia Rennen